Aktuelles


Ankündigungen >>>

Radfest

Ein Fest mit und um das Fahrrad 

 

Dienstag

28. August 2018

16 Uhr



Wanderausstellung verabschiedet sich

Einladung zur Eröffnung

Heute endete die Ausstellung „Von Mensch zu Mensch. Ich habe einen Namen“, mit den großformatigen Portraits von Geflüchteten aus Afghanistan, Syrien, dem Irak, Eritrea, Palästina, Albanien und dem Kosovo und deren persönliche Geschichte.

 

Die Ausstellung wurde 2016 von der Kunsthistorikerin Doris Weilandt initiiert und in Kooperation mit dem Stadtteilbüro Lobeda in Jena durchgeführt. Sie war bereits an verschiedenen Orten Thüringens zu sehen, durch eine Förderung der Landeszentrale für Politische Bildung Berlin konnten wir diese auch in unserem Nachbarschaftshaus zeigen.

20. August 2018


KiezKulturFest 2018

Clownerie beim KiezKulturFest
Foto: Reiner Meyer

Am Freitag fand unser traditionelles KiezKultuFest mit Unterstützung der HOWOGE statt. Start war wieder um 15 Uhr. Es gab ein buntes Bühnenprogramm mit Live-Musik der Band "Sushi for Bob", Clownerie, Quiz zu 25 Jahren Kiezspinne und dem Auftritt vom Chor Stimmentausch.

Für die Kinder gab es wieder ein breit gefächertes Angebot: Kinderschminken, Kunstkoffer, Basteln und natürlich durfte auch die Hüpfburg nicht fehlen. Ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot mit Gegrilltem, Waffeln und Kuchen, Stockteig sowie eine Auswahl an arabischen Spezialitäten rundete den Tag ab. Eröffnet wurde der Tag vom Vereinsvorsitzenden Manfred Becker.  Begrüßt wurden unsere Gäste vom Bezirksbürgermeister Michael Grunst, der als Geschenk zum 25jährigen Jubiläum des Vereins eine Torte im Gepäck hatte.

Ein besonder großer Dank an alle Helfer und Helferinnen die beim Auf- und Abbau und bei der Durchführung des Festes mitgeholfen haben. 

15. Juni 2018


Hundertwasser im Nachbarschaftshaus

Eröffnung der Ausstellung
Foto: Barbara Breuer

Zwiebeltürmchen ragten in die Höhe, asymmetrische Formen wanden sich an Fassaden hoch und alles glänzte und glitzerte: Knallig bunte Kunstwerke aus Karton und Gips hatten 22 Schülerinnen und Schüler der sechsten Klasse der Katholischen Grundschule St. Mauritius gestaltet und sie bis zum 15. Juni in der ersten Etage der Kiezspinne ausgestellt. Viele Neugierige kamen und bewunderten die Kunstwerke, die allesamt dem Schaffen des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser nachempfunden waren. Dieser Architekt, Maler und Umweltaktivist hat zugleich auch immer provoziert: „Jeder Bewohner soll das Recht haben, die Außenwand um sein Fenster herum so zu gestalten, wie es ihm gefällt. Und zwar soweit sein Arm reicht“, erklärten Leni Morgenstern und Maruschka Breuer während der Ausstellungseröffnung. Beide Schülerinnen hatten sich zusammen mit ihren Klassenkameraden über Monate hinweg ihren Kunstwerken gewidmet: Zunächst hatten sie aus Kartons die Grundformen gestaltet, diese dann mit Kleister, Papier und Gips stabilisiert. Anschließend mussten sie die Oberflächen geduldig abschleifen, bis glatt waren. Klassenlehrerin Andrea Scholl war begeistert: „Dieses Projekt hat sich zu einem Selbstläufer entwickelt und die Kinder waren gar nicht mehr zu stoppen.“ Auch Schulleiter Josef Souvageol kam zur Vernissage und entpuppte sich als Hundertwasser-Fan: Er trug, wie einst der Meister selbst, zwei verschieden farbige Socken. 

15. Juni 2018


Fest der Nachbarn

Bezirksbürgermeister Michael Grunst im Gespräch mit Nachbarinnen
Bezirksbürgermeister Michael Grunst im Gespräch mit Nachbarinnen

 Am Freitag haben wir mit unseren Nachbarn und Nachbarinnen den Tag/das Fest der Nachbarn gefeiert.

Manfred Becker, Vorsitzender unseres Vereins, eröffnete die Veranstaltung und wies noch einmal darauf hin, dass 

der europäische Aktionstag, der immer am letzten Freitag im Mai  in 36 Ländern stattfindet,  jährlich ca. 30 Millionen Menschen zusammenbringt. Bei sommerlichen Temperaturen gab es ein Mitbringbuffet, Spiele und natürlich jede Menge Luftballons. 

Ein herzlicher Dank für die Unterstüzung geht dabei an den Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V., an nebenan.de und der Friedrichsberg-Apotheke.

Es war ein buntes und gelungenes Fest, wir freuen uns aufs nächste Jahr!

 

25. Mai 2018


Festveranstaltung 25 Jahre Kiezspinne

Senator Andreas Geisel bei seinem Grußwort
Senator Andreas Geisel bei seinem Grußwort

 

Vor 25 Jahren, am 22. April 1993 wurde unser Verein gegründet. Aus diesem Anlass fand am 4. Mai in unserem Nachbarschaftshaus eine Festveranstaltung statt, zu der der Vorstand und die Geschäftsführung eingeladen haben. Gründungs- und Vereinsmitglieder, Vertreter politischer und kommunaler Einrichtungen sind gekommen um das Ereignis gemeinsam mit uns zu feiern.

Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer Michael Kunze folgte Dr. Gabriele Schlimper, Geschäftsfürerin der Landesgeschäftsstelle Berlin des DPW, mit ihrem Impulsvortrag zur Entwicklung der Nachbarschaft und bürgerschaftlichen Engagements von 25 Jahren. Nach einem Kurzfilm über die Geschichte des Vereins folgten Grußworte von Senator Andreas Geisel (Gründungsmitglied des Vereins), Dr. Gesine Loetzsch (MdB), Barbara Rehbehn, Geschäftsführerin Verband für sozio-kulturelle Arbeit und Birgit Monteiro, Stellv. Bezirksbürgermeisterin und langjährige Geschäftsführerin des Vereins. Manfred Becker, Vorsitzender des Vereins bedankte sich bei allen Akteuren und Partnern des Vereins.

Im Anschluss fand im Foyer des Nachbarschaftshauses die Eröffnung des Infopoints mit Angeboten, Veranstaltungen und Informationen für Neuberliner und Engagierte statt.

 

4. Mai 2018


Vorstandswahl 2018

Am Beginn des vom Vorsitzenden vorgetragenen Tätigkeitsberichts des Vorstandes stand die Erinnerung an die vor fast genau 25 Jahren erfolgte Gründung des Vereins. Der Vorstand sieht die Einsatzbereitschaft der Ehrenamtlichen als nach wie vor tragende Säule des Vereinslebens. 

Dass die verlässliche Arbeit unseres Vereins vom Senat geschätzt wird, sehen wir auch daran, dass er immer wieder ausländische Delegationen zu uns schickt, damit sie unsere Basisarbeit kennenlernen und sich etwas abschauen. So hatten wir in letzter Zeit Gäste aus Polen, Schweden, Österreich, Moskau und schließlich sogar Südkorea.

 

Alle Vorstandsmitglieder stellten sich erneut zur Wahl und wurden mit klaren Stimmenmehrheiten wiedergewählt: Manfred Becker als 1. Vorsitzender, Evelin Pakosta und Hans-Wolfgang Mattern als stellvertretende Vorsitzende, Christian Paulus als Schatzmeister, Dr. Manfred Meineke als Schriftführer sowie Ursula Beißig, Uta Schröder, Kurt Hemmerlein, Jörg Kaminski und Frank Mißbach als Beisitzer/Innen. 

Der von Geschäftsführer Kunze vorgelegte Finanzplan für das laufende Jahr wurde einstimmig genehmigt.

24. April 2018


Forum Frankfurter Allee Süd

Am 23.04.18 hatten wir zum Forum FAS eingeladen. Zum Thema „Gewerbepark Coppistraße“ gab zunächst die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung Birgit Monteiro einen Überblick über die bezirkliche Einordnung dieses Bauvorhabens. Architekt Marc Kocher informierte die Teilnehmer*innen aus der Nachbarschaft mit Lageplänen und Bildern über die Gestaltung des ausschließlich für eine Büronutzung vorgesehenen Gewerbeparks. Als Verantwortlicher des zuständigen Bauamtes legte Herr  Lindemann die rechtlichen Voraussetzungen für einen Bebauungsplan dar und bezifferte die Bearbeitungsdauer auf ca. 20 Monate. In mehreren Fragerunden erhielten die Nachbar*innen Auskunft zu ihren Bedenken und Fragen, u.a. zum Arten- und Tierschutz, Lärmbelästigung in der Bauphase, Parkraumverlust und der Grünanlagengestaltung. Aus der Anwohnerschaft wurde die Bildung einer Bürgerinitiative zur Wahrnehmung ihrer Interessen angeregt. Je nach Entwicklung des Vorhabens werden wir weitere Foren FAS hierzu organisieren und die Bürgerbeteiligung unterstützen.

23. April 2018


Kreativtag der Generationen

Von links: Manfres Becker (Vorstandsvorsitzender Kiezspinne FAS e.V.), Birgit Moneiro (Bezirksstadträtin), Elke Breitenbach (Senatorin), Michael Grunst (Bezirksbürgermeister), Michel Kunze (Geschäftsführer)
Von links: Manfres Becker (Vorstandsvorsitzender Kiezspinne FAS e.V.), Birgit Moneiro (Bezirksstadträtin), Elke Breitenbach (Senatorin), Michael Grunst (Bezirksbürgermeister), Michel Kunze (Geschäftsführer)

Am 20. April fand zum 2. mal der Kreativtag in der Kiezspinne für alle Generationen statt. Trotz sommerlicher Temperaturen fanden zahlreiche Interessierte auch dieses Jahr wieder ihren Weg zu uns. Schirmherrin Elke Breitenbach, Senatorin für Integration,

Arbeit und Soziales eröffnete den Tag. Als Gäste begrüßen durften Bezirksbürgermeister Michael Grunst und Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit, Birgit Monteiro. In den Workshops wurden gemeinsam viele verschiedene Formen ausprobiert. Die Ergebnisse konnten in den abschließenden Präsentationen bestaunt werden. 

 

 

20. April 2018


Putztag

Der Mieterbeirat beim pflanzen des Apfelbaumes
Der Mieterbeirat beim pflanzen des Apfelbaumes

Für einen sauberen Kiez haben wir wieder alle aufgerufen sich am Lichtenberger Aktionstag zu beteiligen.

Viele Nachbarinnen und Nachbarn sind dem Aufruf gefolgt und haben, mit uns gemeinsam, im Umfeld unseres Nachbarschaftshauses angepackt!

Der Mieterbeirat Frankfurter Allee Süd feiert in diesem Jahr, wie unser Verein, sein 25jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass spendete der Beirat dem Nachbarschaftshaus, für die lange Zusammenarbeit, einen Apfelbaum.  

Danke allen fleißigen Helferinnen und Helfern.

 

 

14. April 2018


Selbsthilfeforum

Gedankenaustausch beim Selbsthilfeforum
Selbsthilfeforum

Zum 2. Treffen des Selbsthilfe-Forums Lichtenberg hatten die Selbsthilfekontaktstellen Synapse und Horizont sowie die Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg am Freitag, 13.04.2018 mit Selbsthilfe befasste Einrichtungen in Lichtenberg ins Nachbarschaftshaus der Kiezspinne eingeladen.  Die Teilnehmer tauschten sich über gemeinsame Ziele, Themen und Inhalte der künftigen Zusammenarbeit aus. Die Gesundheitsstadträtin, Katrin Framke bedankte sich bei den Kontaktstellen, die das Selbsthilfe-Forum ins Leben gerufen haben. Sie betonte in ihrem Grußwort als Schirmpatin: „Das Selbsthilfe-Forum soll zu einer festen Institution werden, die die Selbsthilfe in Lichtenberg stärkt und sie als hilfreiche Möglichkeit ins Bewusstsein der BürgerInnen bringt.“

 

 

13. April 2018


11. Jobbörse von Work for Refugees

Gesundheits-Selbsthilfetag; Getummel an den Ständen
Gesundheits-Selbsthilfetag; Getummel an den Ständen

Unser Nachbarschaftshaus war der Gastgeber für die 11. Jobbörse von Work for Refugees für geflüchtete Menschen in Lichtenberg.

Eröffnet wurde die Jobbörse vom Geschäftsführer des Jobcenters  Lutz Neumann und dem Willkommen-in-Arbeit-Büro Lichtenberg. Zahlreiche Aussteller und vielen Interessierte fanden den Weg in unser Haus zu einem regen Austausch.

 

20. März 2018


Gesundheits-Selbsthilfetag

Gesundheits-Selbsthilfetag; Getümmel an den Ständen
Gesundheits-Selbsthilfetag; Getümmel an den Ständen

Seit über 10 Jahren bereits zu einer guten Tradition geworden, ist der Gesundheits-Selbsthilfetag in unserem Nachbarschaftshaus ORANGERIE.

Viel Wissenswertes konnte man in den Fachvorträgen erfahren. Zum Thema "Wege aus dem Schmerz" informierte die die Schmerztherapeutin Brigitte Bialuch und zum Thema "Gute Nacht - Guter Tag" Marlie Carbonaro, Gerontotherapeutin und Stressbewältigungscoach.

Dazu informierten wieder zahlreiche Aussteller Interressantes über neue und bewährte Angebote und Produkte zum Thema des Tages. Bewegung und Entspannung gab es auch.

Es war wieder ein gelungener Tag für alle Besucher 

 

13. März 2018


Brunch an 4 Standorten

Anne Stöckmann berichtet über die Arbeit des Mehrgenerationshauses
Anne Stöckmann berichtet über die Arbeit des Mehrgenerationshauses

Über 70 Interessierte aus den Stadtteilen Frankfurter Allee Süd, Alt Lichtenberg und Fennpfuhl trafen sich am Samstag, dem 17.02.2018 pünktlich um 10 Uhr in unserem Nachbarschaftshaus. Sie wurden vom Vereinsvorsitzenden der Kiezspinne Manfred Becker, dem Bezirksbürgermeister Michael Grunst sowie Gesine Lötzsch(MdB) herzlich begrüßt. Nachdem die Projektkoordinatorin Anne Stöckmann das Projekt “Mehrgenerationenhaus“ vorgestellt hatte gingen alle gemeinsam nach Alt-Lichtenberg, in die Fanninger Str. 33. Im dortigen Stadtteilbüro begrüßte uns Ksenia Porechkina, informierte über die Arbeit der Stadtteilkoordination und nahm Vorschläge der Nachbar*innen für ihre Arbeit entgegen. Dann ging es weiter zur dritten Station, der Begegnungsstätte „Rusche 43“, wo der neue Einrichtungsleiter Andreas Svojanovsky einen Überblick über die vielfältigen Angebote dort gab und uns mit einer leckeren Linsensuppe verwöhnte. Auf dem Weg zur letzten Station, dem „Haus der Generationen“ im Stadtteil Fennpfuhl gab es einen regen Gedankenaustausch und für die  Geschäftsführungen Gelegenheit, Fragen zu beantworten. Die Stadtteilkoordinatorin unseres Kooperationspartners RBO Inmitten gGmbH, Tina Messerschmidt, gab dann einen Einblick in ihre Arbeit und bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen fand der Stadtteilspaziergang einen gemütlichen Ausklang. Es war eine gelungene Veranstaltung und alle Teilnehmer*innen bedankten sich bei den Organisator*innen herzlich für einen angenehmen und sehr informativen Stadtteilspaziergang durch Lichtenberg-Nord.

 

17. Februar 2018


Delegation aus Korea

Geschäftsführer Michael Kunze (Bild Mitte) im Gespräch
Geschäftsführer Michael Kunze (Bild Mitte) im Gespräch

Am 23. Januar 2018 hatten wir im Nachbarschaftshaus Besuch einer Delegation des College of Global Business der Korea University.

Die 12 Teilnehmer interessierten sich im Rahmen ihrer Bildungsreise zum Thema „Zusammenleben der Generationen“ besonders für unser Projekt Mehrgenerationen-haus. Nach einer kurzen Vorstellung des Projektes, durch die Koordinatorin Anne Stöckmann,  gab es einen angeregten Erfahrungsaustausch.

Zum Abschluss fand eine Führung durch das Haus statt.

 

23. Januar 2018


Wanderausstellung im Nachbarschaftshaus

Birgit Monteiro (links) bei der Übergabe der Kalender
Birgit Monteiro (links) bei der Übergabe der Kalender

Am 15. Dezember 2017 hat unsere Stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin der Abteilung Stadtentwicklung, Soziales, Wirtschaft und Arbeit, Birgit Monteiro die Ausstellung eröffnet.  Es ist eine Wanderausstellung zum Thema "Facettenreiches Lichtenberg". Sie ist hervorgegangen aus einem Malwettbewerb zu diesem Thema, der von der Regionalmanagement GmbH im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg initiiert wurde. Über 60 Künstlerinnen und Künstler haben ihre Werke eingereicht. Gesucht wurden die schönsten Bilder zum Thema „Wirtschaftsstandort“, die in einem Kalender für das Jahr 2018 Verwendung gefunden haben. 

15. Dezember 2017


Besuch aus Moskau

Treffen mit der Delegation aus Moskau
Treffen mit der Delegation aus Moskau

Gäste aus Moskau, die im Rahmen der Städtepartnerschaft Berlin-Moskau zu einem Sozialseminar in Berlin weilten, konnten wir im November in unserem Nachbarschaftshaus begrüßen.

Zur Delegation gehörten der Minister für Soziales, weitere Mitarbeiter sowie Vertreter der Berliner Senatsverwaltung.

Die Gäste hatten den Wunsch, sich über das Infrastrukturprogramm Stadtteilzentren zu informieren, selbst ein modernes Berliner Stadtteilzentrum näher kennenzulernen und mit den dort Aktiven ins Gespräch zu kommen.

 

23. November 2017


Beaujolaisabend

Weinverkostung
Weinverkostung

Es ist schon zu einer guten Tradition in unserem Haus geworden, den Beaujolais traditionell, jährlich im November zu begrüßen.

Dieses Jahr einen Tag später, denn es ist weltweit Tradition diesen Wein immer am 3. Donnerstag im November zu begrüßen.

Unsere Gäste ließen sich den Wein aber trotzdem schmecken. Ein kleiner Käseteller rundete den geselligen Abend ab.

Nun warten alle auf das kommende Jahr wo es im November dann wieder heisst "Bienvenue Beaujolais"  

17. November 2017


Märchentage im Nachbarschaftshaus

Märchenvorlesen
Märchenvorlesen

Malen und Märchen

 

Vom 9. bis 26. November finden die 28. Berliner Märchentage unter dem Motto "Die Liebe ist eine Himmelsmacht" Märchen und Geschichten von Liebe und Hass statt.

Am Freitag gab es den Märchentag in unserem Haus.

Beim Malen und Basteln oder Märchen zuhören gab es vieles für Klein und Groß zu erleben. Zahlreiche Kinder machten mit ihren Eltern von dem Angebot Gebrauch.   

17. November 2017

Mitspieltheater
Mitspieltheater

Mitspieltheater Aschenputtel

 

Theater einmal anders. Aufmerksam verfolgten die Kleinen das Geschehen und konnten aktiv an der Handlung teilnehmen.

Alle hatten viel Spaß und freuen sich schon auf weitere Veranstaltungen dieser Art. 

   

17. November 2017



Modenschau

Präsentation der Herbst-Wintermode
Präsentation der Herbst-Wintermode

Am Donnerstag präsentierte Antje Strupp vom Modeservice, Mode für Damen und Herren (für die reifere Generation).

Vorgeführt wurden die Sachen von Frauen aus unserer Nachbarschaft. 

Nach der Präsentation konnten die Artikel auch käuflich erworben werden.

02. November 2017


UBUNTUS im Schülerclub Lichtpunkt

Melanie Nazmy-Ghandchi von UBUNTUS im Gespräch mit Kindern vom Schülerclub
links: Melanie Nazmy-Ghandchi von UBUNTUS

 

Das Berliner Bildungsprogramm UBUNTUS war präsentierte ihre mobile Küche in unserem Schülerclub Lichtpunkt. Ziel der Aktion war es, Kinder für ein Patenschaftsprojekt zu gewinnen.

Im Ergebnis der Aktion haben sich 7 Berliner Kinder von 8 bis 12 Jahren für das Projekt angemeldet und wollen in eine wechselseitige Patenschaft mit geflüchteten Kindern eintreten.

Weitere Aktionen zwischen den Projekten UBUNTUS und Schülerclub sind geplant.   

19. Oktober 2017


Dank an die Ehrenamtlichen

Geschäftsführer Michael Kunze begrüßt die Gäste
Geschäftsführer Michael Kunze begrüßt die Gäste

Traditionell hat unser Verein seine ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu einer Dankesveranstaltung eingeladen.

Geschäftsführer Michael Kunze eröffnete die Veranstaltung.

Der Vorstandsvorsitzende Manfred Becker dankte in seiner Rede allen Ehrenamtlichen für ihre Tätigkeit ohne die eine erfolgreiche Arbeit des Vereins nicht möglich wäre.

Ein kulturelles Programm und ein anschließender Imbiss rundeten die Veranstaltung ab.

 

27. September 2017


Seniorensportfest

Seniorensportfest auf der Terasse
Der Dartpfeil auf dem Weg ins Ziel

Trotz des herbstlichen Wetters sind viele Seniorinnen und Senioren zu unserem traditionellen Seniorensportfest erschienen.

Nach einem Aufwärmtraining ging es los. 

Ballzielwerfen, Dart, Rudergerät, Bauchbank, Gedächtnistraining und vieles andere forderten Kraft, Geschicklichkeit und den Denkapparat.

Für die Anstrengungen wurden die Besten mit Urkunden und kleinen Präsenten prämiert.

Anschließen konnte man sich bei Gegrilltem und Getränken für den Heimweg stärken. 

 

27. September 2017


Ursula Karusseit

von links: Andreas Peschel, Ursula Karusseit, Franziska Troegner
von links: Andreas Peschel, Ursula Karusseit, Franziska Troegner

 An diesem Samstag zu Gast bei Franziska Troegner.

Ursula Karusseit, bekannt aus unzähligen Rollen am Deutschen Theater und an der Volksbühne in Berlin aber auch bei Film und Fernsehen.

Schon mit 28 Jahren wurde sie bekannt durch den mehrteiligen Fernsehfilm "Wege über's Land". In vielen weiteren DEFA- und Fernsehfilmen spielte sie mit. Als Charlotte Gaus in in der TV-Serie "In aller Freundschaft" wurde sie deutschlandweit populär.

An diesem Abend konnte man von Ihr noch Humorvolles und Interessantes aus ihrem spannenden Leben erfahren. 

 

23. September 2017


Kinder,- Jugend- und Familientag

Auf der Festwiese
Auf der Festwiese

 Traditionell fand wieder unser Kinder,- Jugend- und Familientag im September statt.

Rund um unser Haus gab es wieder tolle Angebote. 

Hüpfburg, Bastel- und Malstrasse, Geschicklichkeitsspiele und vieles mehr.

Organisiert wurde es von unseren Jugendprojekten Kinderhaus NAPF, Schülerclub Lichtpunkt, Medienkompetenzzentrum Die Lücke und dem Projekt Mehrgenerationenhaus Kiezspinne.

Zur Stärkung gab es Gegrilltes, Kuchen und Getränke.

Bei schönstem Wetter war es ein gelungenes Fest. 

22. September 2017


Unser Kind kommt 2018 in die Schule

Bezirksstadträtin Katrin Framke beim Rundgang
Bezirksstadträtin Katrin Framke beim Rundgang

Der Aktionstag wurde 2014 von der Initiative "Unser Kind kommt in die Schule!" ins Leben gerufen und ist Teil des Projekts "Gesundes Aufwachsen Plus" des freien Trägers Starke Brücken GbR. Seit 2015 findet er jährlich in unserem Nachbarschaftshaus statt.

In diesem Jahr wurde der Tag von Dagmar Buresch, Stellv. Geschäftsführerin der Kiezspinne und Leiterin der Kontaktstelle Synapse und der Schirmherrin der Veranstaltung Katrin Framke, Bezirksstadträtin für Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste eröffnet.

An Marktständen gab es Informationen von Experten aus Kita, Gesundheit und Schule. In Kurzvorträgen vermittelten hilfreiche Tipps. 

15. September 2017


Berliner Freiwilligentag

Bezirksbürgermeister Michael Grunst bei der Gartenarbeit
Bezirksbürgermeister Michael Grunst, Bildmitte

Auch die Kiezspinne war bei den Berliner Freiwilligentagen dabei. 

Unter dem Motto die Kiezspinne räumt auf wurde wieder viel geputzt, aufgeräumt und repariert.

Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer hatten dabei tatkäftige Unterstützung durch den Bezirksbürgermeister von Lichtenberg Michael Grunst und weiteren Abgeorneten.

31. August 2017


7. Jobbörse

Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales bei der Eröffnung
Elke Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband e.V. fand am Vormittag die 
7. Jobbörse für Unternehmen und Menschen mit Flüchtlingshintergrund in unserem Nachbarschaftshaus statt. 

Sie wurde durch Senatorin Elke Breitenbach und Dr. Gabriele Schlimper, Der Paritätische Berlin eröffnet.

31. August 2017


15 Jahre Seniorentreff

Am Grill auf der Terasse
Am Grill auf der Terasse

 

Seit 15 Jahren ist der Seniorentreff für viele ein beliebter Anlaufpunkt. Vielfältige Angebote gibt es hier.

Ob Gedächtnisstraining, Informationsveranstalungen, Spielenachmittag, musikalische Nachmittage oder einfach nur der Kaffeklatsch am Nachmittag. Also allemal ein Grund dieses Ereignis mal so richtig zu feiern. 

Bei Musik und Tanz, Kaffee und Kuchen, Leckeres vom Grill haben das unsere Seniorinnen und Senioren auch ausgiebig getan.

 

 

31. August 2017


10 Jahre Medienkompetenzzentrum - Die Lücke

Gespräch mit Jugendlichen
Gespräch mit Jugendlichen

10 war die Zahl des Erlebnistages, ein Tag mit 10 Stunden Medienmarathon!

Die Gäste erwartete ein spannender Tag mit Events und Medienspielen für Menschen jeden Alters.

Höhepunkte waren: Handyrallyes für Jugendliche mit Preisvergabe, Fotospaß zum Mitnehmen, Wer wird Medianär – Das Quiz für Erwachsene mit großen Preisen, die „Bitte-Nicht-Lachen-Challenge“ und vieles mehr.

Dabei gab es viele tolle Technik-Preise im Wert von bis zu 500 € zu gewinnen – Fotokameras, Kopfhörer, Powerbanks, Mini-Lautsprecher und vieles mehr.

Für Essen, Trinken und gute Musik war auch gesorgt.

 

28. Juni 2017


Regina Thoss

Andreas Peschel, Regina Thoss, Franziska Troegner
von links: Andreas Peschel, Regina Thoss, Franziska Troegner

Wieder ein Star im Nachbarschaftshaus - Regina Thoss

 

Ein begeistertes Publikum erlebte einen temperamentvollen Auftritt der bekannten Künstlerin.

Vertraute und neue Titel ihrer neusten CD trug sie wie immer engagiert und gekonnt vor. 

 

 

 

 

24. Juni 2017


KiezKulturFest 2017

Ein buntes Bühnenprogramm für alle
Ein buntes Bühnenprogramm für alle

Trotz Regenschauer hatten wir wieder ein tolles Fest, mit zahlreichen Akteuren und gut gelaunten Besuchern. Bezirksbürgermeister Michael Grunst und Manfred Becker, Vorsitzender unseres Vereins, eröffneten das Fest. Das Fest wurde zum Anlass genommen, um dem Medienkompetenzzentrum Die Lücke zu ihrem 10 jährigen Bestehen zu gratulieren. Die Feierlichkeiten zu diesem Ereignis finden am Mittwoch, dem 28. Juni 2017 in der Zeit von 10-20 Uhr in unserem Hause statt.

Unser Dank gilt allen Helferinnen und Helfern und Akteuren des Festes und der freundlichen Unterstützung der HOWOGE.

 

 

16. Juni 2017


Das Fest der Nachbarn

Fest der Nachbarn - Kaffeetafel
Fest der Nachbarn - Kaffeetafel

Am Freitag fand das Fest der Nachbarn auch in unserem Haus statt. Es war ein tolles Fest mit tollen Nachbarn bei schönstem Wetter. Aus diesem Anlass wurden auch die Ausstellungen „Kiezgrößen – der Kiez bin ich“, ein Projekt Studierender der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin und die Ausstellung "Impressionen" von Florian Knebel, einem jungen (17jährigen) Nachwuchskünstler, eröffnet. Die Ausstellungen können noch bis zum 19. Juni in unserem Nachbarschaftshaus besichtigt werden.

 

 

19. Mai 2017


Osterfeuer

Familien beim Stockbrotbacken
Beim Stockbrotbacken

Kalt war es an diesem Freitag. Da kam das Feuer vor den Osterfeiertagen gerade recht. Hier konnte man sich aufwärmen und am Feuer Stockbrot backen.

Das ist mittlerweile eine lange Tradition an unserem Nachbarschaftshaus und viele Familien sind unserer Einladung gefolgt.

Nun warten wir alle auf endlich wärmere Frühlingstage.

 

 

13. April 2017


Frühjahrsputz

Helfer beim Frühjahrsputz
Viele Helfer im Einsatz

Traditionell haben wir wieder zum Frühjahrsputz, in und um unser Nachbarschaftshaus, eingeladen. Bei schönem Wetter sind viele fleißige Helferinnen und Helfer unserem Aufruf gefolgt.

Nach der "anstrengenden" Arbeit konnten sich alle, bei schönem Wetter, an Gegrilltem erfreuen. Wir danken allen für den großartigen Einsatz. 

 

08. April 2017


Der Besondere Freitag

Ursula Zimmermann erzählt
Usula Zimmermann

"Augenblicke- buchstäblich von mir festgehalten." war das Thema des Vormittags in unserem Nachbarschaftshaus. Ausgesucht von Ursula Zimmermann. Seit Jahren ist ihr Name fest verbunden mit dem Literaturcafè in unserem Haus. Jeden Mittwoch ist es der Treffpunkt für alle, die Bücher lieben und sich darüber austauschen wollen.

Ursula Zimmermann erzählte in Gedichten kleine Geschichten aus dem Leben und dem Alltag. Es war wieder ein interessanter und unterhaltsamer Vormittag.

 

 

 7. April 2017


Janine Strahl-Oesterreich

Janine Strahl-Oesterreich (rechts) mit Franziska Troegner
Janine Strahl-Oesterreich (rechts) mit Franziska Troegner

war am Samstag zu Gast bei Franziska Troegner.

Es war ein unterhaltsamer und informativer Abend, den die Gäste in unserem Nachbarschaftshaus erlebten.

Bekannt als Moderatorin für den MDR, macht sie auch Lesungen und Bühnen-Talkshows. Darüber hinaus ist sie auch als Übersetzerin von Büchern aus dem Dänischen tätig. So kam sie auch nicht an der Olsenbande vorbei.

Wir hoffen sie bald einmal wieder in unserem Haus begrüßen zu können. 

 

 

 19. März 2017


Gesundheits-Selbsthilfetag 2017

Informationsstände beim Gesundheits-Selbsthilfetag
Manfred Becker, Vorstandsvorsitzender der Kiezspinne informiert sich

Bereits zum 12. mal fand der diesjährige Gesundheits-Selbsthilfetag in unserem Haus statt. Organisiert von der Selbsthilfekontaktstelle Synapse in Zusammenarbeit mit Projekten der Kiezspinne.

Eröffnet wurde er von der Katrin Framke, Bezirksstadträtin für Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste.

Neben einem kostenlosen Gesundheitscheck gab es viele Informationen rund um das Thema Gesundheit an den Ständen und bei den Vorträgen. 

Der Zuspruch bei den Besuchern war groß und auch im nächsten Jahr soll wieder ein solcher Tag stattfinden.  

 14. März 2017


Kandidaten zur Seniorenvertretung

Die Kandidaten stellen sich den Fragen der Besucher
Die Kandidaten stellen sich den Fragen

Heute stellten sich die Kandidaten zur Wahl der Seniorenvertretung Lichtenbergs in unserem Nachbarschaftshaus vor. Es war nicht die erste Veranstaltung auf der die Kandidaten über ihre Vorhaben in der nächsten Wahlperiode berichteten.

Die Zahl der Besucher zeigt, das die Erwartungen der Senioren in ihre künftigen Vertreter sehr hoch sind. Es gibt also viel zu tun.

Die Wahlen finden dann am Freitag, dem 31. März 2017 in der Zeit von 9-15 Uhr in unserem Nachbarschaftshaus statt. 

 3. März 2017


Der Besondere Freitag

Jörg Kaminski präsentiert The Beatles
Jörg Kaminski präsentiert The Beatles

"The Beatles" bei uns im Haus!

An diese legendäre Band aus Liverpool erinnerte die Veranstaltung an diesem Besonderen Freitag.

Jörg Kaminski, seit Jahren großer Beatles-Fan, erzählte Interessantes aus der Geschichte der englischen Band. Zum Anschauen hat er Schallplatten, Bücher, T-Shirts und vieles mehr, aus seiner privaten Sammlung mitgebracht.

Musikalisch umrahmt (Gitarre und Gesang) wurden seine Ausführungen von Mathias SRP.

Es war eine schöne Reise in die Zeit der Beatles.  

 3. März 2017


Der Besondere Freitag

Wolfgang Helfritsch mit seiner Ehefrau und Pianistin Christa Schubert
Wolfgang Helfritsch, Ehefrau und Pianistin Christa Schubert v.R.

Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe war heute, der als satirischer  Autor  bekannte Kabarettist Wolfgang Helfritsch zu Gast in unserem Nachbarschaftshaus. Mitgebracht hatte er seine Ehefrau und die Pianistin Christa Schubert, die das Vormittagsprogramm musikalisch eröffnete.

 

Nachdem der Autor sich kurz vorgestellt hatte, rezitierte und sang Wolfgang Helfritsch aus seinem Programm “Wechselnd wolkig, zeitweise heiter“. Sein Programm mahnte zum Erinnern und Nachdenken , das wir bisher  in Mitteleuropa seit über 70 Jahren den Frieden erhalten konnten.  

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                                                                                            3. Februar 2017


Jolkafest im Nachbarschaftshaus

Väterchen Frost bringt die Geschenke
Väterchen Frost bringt die Geschenke

 

Am Samstag, dem 7. Januar 2017, war Väterchen Frost mit Snjegurotschka zum Jolkafest bei uns im Nachbarschaftshaus. 

Er brachte reichlich Geschenke und feierte mit den Gästen.

Seit vielen Jahren organisiert unser interkulturelles Projekt Katjuscha dieses traditionell russische Weihnachtsfest in unserem Haus. 

Die eiskalten Spuren von Väterchen Frost kann man in diesen Tagen hautnah erleben.

7. Januar 2017


Willkommen 2017

Diskothek MdB
Diskothek MdB

 

Eine ausgelassene Gesellschaft feierte den Jahreswechsel mit Tanz und toller Stimmung. Vom guten Essen und erlesenen Getränken wurde reichlich Gebrauch gemacht. Kurz vor Mitternacht gab es am Feuer auf unserer Terrasse noch Glühwein. 

Tschüss 2016 und willkommen 2017. Freuen wir uns nun auf die Ereignisse im neuen Jahr. Dabei wünschen wir allen ein gesundes, erfolgreiches und interessantes Jahr.

1. Januar 2017


Gemeinsame Charity Aktion mit GALERIA Kaufhof

Mitarbeiter der GALERIA Kaufhof beim verteilen der Geschenke
Verteilung der Geschenke

Gestern konnten Kinder aus unserer Nachbarschaft schon die ersten Geschenke für Weihnachten entgegen nehmen.

Möglich wurde das durch die gemeinsame Aktion der GALERIE Kaufhof mit unserem Verein Kiezspinne FAS e.V..

Am Charity-Baum im Ring-Center wurden die Wunschzettel der Kinder gesammelt und nun durch die Mitarbeiter der GALERIE Kaufhof übergeben. 

Danke an die GALERIA Kaufhof.

15. Dezember 2016


Beaujolais-Abend

Beaujolais Abend im Nachbarschaftshaus ORANGERIE
Beaujolais Abend im Nachbarschaftshaus

Bereits zu einer guten Tradition in unserem Hause ist die Begrüßung des neuen Beaujolais geworden. Der Beaujolais Primeur (auch Beaujolais nouveau) war der erste Wein, der schon im Jahr seiner Herstellung verkauft werden durfte. Diese Ausnahmeregelung erstritten sich die Winzer am 13. November 1951. Es wurde ihnen erlaubt den neuen Wein ab dem 15. Dezember in den Handel zu bringen. Diese Regelung galt für die folgenden 15 Jahre. 1967 wurde das Erstverkaufsdatum auf den 15. November gelegt. Seit 1985 wurde der dritte Donnerstag im November als Verkaufsbeginn des Beaujolais Nouveau festgelegt.

17. November 2016


Der Besondere Freitag

Lutz Hoff auf der Bühne im Nachbarschaftshaus ORANGERIE
Lutz Hoff auf der Bühne

Zu Hoff's Schlittenfahrt wurde heute eingeladen.

"Mit Dir werde ich noch Schlitten fahren" war das Motto des Kabarettisten Lutz Hoff. Es war nicht das erste mal das er unser Nachbarschaftshaus besuchte und wird auch nicht das letzte mal sein?

Unsere Gäste hatten jedenfalls wieder einen rundum gelungenen, unterhaltsamen Vormittag. Es gab wieder viel zu lachen. Und mit guter Laune lässt sich das unangenehme Herbstwetter gleich viel besser ertragen.

4. November 2016


Drum Circles in unserem Nachbarschaftshaus

Drumcircle im Nachbarschaftshaus ORANGERIE
Ricarda Raabe in Aktion

Jeweils am 1. Oktober finden weltweit Drum Circles statt.

Unser Nachbarschaftshaus war in diesem Jahr des erste Mal als Gastgeber mit dabei.

Die Initiatorin Ricarda Raabe organisiert seit 2007 in verschiedenen Berliner Bezirken Drum Circles.  

 

Alle Trommler hatten viel Spaß und freuen sich schon auf das nächste mal.

1. Oktober 2016


Besuch aus Österreich

Delegation aus Österreich im Gespräch mit Staatssekretärin Barbara Loth
Barbara Loth im Gespräch mit den Gästen aus Österreich

Am Freitag, dem 30.09.16 besuchte eine Delegation des Landtages des Bundeslandes Vorarlberg unter Leitung des Landtagspräsidenten Harald Sonderegger und des Landeshauptmannes Markus Wallner unser Nachbarschaftshaus. Sie wurden durch die Staatssekretärin Barbara Loth und den Vereinsvorsitzenden Manfred Becker herzlich begrüßt und waren sehr interessiert an unserer Stadtteilarbeit, der Selbsthilfe und unserer Arbeit zur Unterstützung geflüchteter Menschen.

30. September 2016


Delegation bei uns zu Gast

Franziska Ruhnau im Gespräch mit den Gästen
Franziska Ruhnau, Projektkoordinatorin MehrGenerationenHaus, im Gespräch mit den Gästen

Teilnehmer der International Conference of Settlements and Neighborhood Centers 2016 besuchten am Donnerstag und Freitag unseren Verein. Sie kamen aus Kanada, USA, Finnland, Ungarn, Polen und Schweden, in unser Nachbarschaftshaus, um deutsche Einrichtungen vor Ort kennenzulernen. Es war ein großartiger und produktiver Austausch von Erfahrungen auf den vielfältigen Gebieten unserer Arbeit

30. September 2016


Ausstellung - 120 Jahre Karlshorst

Gäste beim Rundgang der Ausstellung
Die Gäste beim Rundgang

Heute eröffnete die Ausstellung zur 120-jährigen Geschichte Karlshorst in unserem Nachbarschaftshaus.

Die Wanderausstellung wurde zusammengestellt von Mitgliedern der Geschichtsfreunde Karlshorst im Kulturring in Berlin e.V. und ist noch bis zum 17. Oktober 2016 in unserem Haus zu sehen.

26. September 2016


So finden Sie zu uns

Kiezspinne FAS e.V.

Schulze-Boysen-Straße 38, 10365 Berlin

 

Telefon: (030) 55489635

Fax:        (030) 55489634

Email:     info@kiezspinne.de

Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Facebook


Unsere Förderer:

Jetzt spenden