Integrationslotsenprojekt

Ziel unserer Arbeit ist die Verbesserung und weitere Beförderung der Integration für schon länger in Lichtenberg lebende Migrant_innen und geflüchtete Menschen in Gemeinschaftsunterkünften.

  

Unsere Lotsinnen und Lotsen stehen in unseren Beratungsstellen zur Verfügung und bieten bei Bedarf Begleitungen an. Darüber hinaus stehen sie für sprachmittelnde Einsätze, Begleitungen zu Behörden und Ämtern und sonstige Unterstützungen zur Verfügung. Sie machen niederschwellige Beratung und führen dazu Sprechstunden an verschiedenen Standorten durch (Informationsflyer hier).

 

Unsere Lotsinnen und Lotsen sprechen Arabisch, Persisch (Farsi, Dari), Paschto, Vietnamesisch und Russisch. Sie sind  keine ausgebildeten Dolmetscher, sondern schon lange in Deutschland lebende Migranten, die mit ihren sprachlichen und kulturellen Kompetenzen die Integration von Migranten_innen und Geflüchteten in unsere Gesellschaft besser unterstützen und befördern.  

 

Wir arbeiten mit den Kolleginnen des anderen Lichtenberger Integrationslotsenprojekts bei der  Bürgerinitiative Ausländische MitbürgerInnen e.V.  eng zusammen.  

 

Impressionen


Kontakt:

Kiezspinne FAS e.V.,

Schulze-Boysen-Straße 38

10365 Berlin

 

Projektleiterin: Joanna Wojtarowicz

Telefon: 55  48 96 35

 

oder kommen Sie einfach bei uns vorbei. 



Das Projekt wird im Landesrahmenprogramm Integrationslotsinnen und -lotsen der Senatsverwaltung für

Arbeit, Integration und Frauen gefördert.


So finden Sie zu uns

Kiezspinne FAS e.V.

Schulze-Boysen-Straße 38, 10365 Berlin

 

Telefon: (030) 55489635

Fax:        (030) 55489634

Email:     info@kiezspinne.de

Finde uns auf Facebook
Finde uns auf Facebook


Unsere Förderer:

Jetzt spenden